Informationsveranstaltungen (finden online statt!)

Nächster Lehrgangsstart: 19. April 2018!

Informationsveranstaltungen mit Neuerungen zu dem auf 18 Monate (Unterrichtszeit) verkürzten Lehrgang finden per WebInfo statt. Eine Anmeldung hierzu ist erforderlich.

ONLINE-Informationsveranstaltungen finden zu folgenden Terminen statt:

  • Montag 09.04.2018 von 16:00 Uhr - 17:00 Uhr 

Unkomplizierte Anmeldung hier.

Wir senden Ihnen einen Zugang zum virtuellen Konferenzraum zu. Die Teilnahme ist selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei.

Sie suchen einen anerkannten Abschluss im IT-Bereich um Ihre zukünftigen Aufstiegsmöglichkeiten zu verbessern?

Mit dem „Operative Professional“ qualifizieren sich IT-Fachleute und Quereinsteiger für zukünftige Führungsaufgaben. 

Durch diese Fortbildung können Sie sich für eine Position als Projektleiter, Consultant oder Teamleiter qualifizieren. Nach bestehen aller Prüfungsteilgebiete bei der IHK erhalten Sie zusätzlich noch eine arbeitspädagogische Eignung (Ausbilderschein).


Was bedeutet IT-Meister?

Die Abschlüsse als Operativer Professional sind vergleichbar mit dem Fachwirt oder Meister im kaufmännischen und technischen Bereich und sind im sogenannten IT-Weiterbildungssystem verankert und schließt damit die Lücke zwischen Lehre und Studium. Außer dem Operativen Professional sind im IT-Weiterbildungssystem die Fortbildungen zum IT-Spezialisten (ISO Certified) und zum Strategischen Professional (IHK Abschluß) möglich. 

Operative Professionals sind Führungskräfte
Die Fortbildung zum Operativen Professional stellt einen Meilenstein in der IT-Qualifizierung dar. Keine andere Fortbildung bereitet so umfassend auf Projektleitungs- und Führungsaufgaben vor und zertifiziert dies mit einem staatlich anerkannten IHK-Abschluss. Zudem wird der Abschluss als Operativer Professional in immer mehr Bundesländern als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt - egal, ob Sie ein Abitur in der Tasche haben oder nicht.


Übersicht der Verankerung der Fortbildungsabschlüsse


Welche Spezifikation bilden wir aus und was sind deren Tätigkeitsbereiche?

Wir bilden von den vier Spezialisten drei Profil in unserem Institut aus. Diese wären: 

IT Business Manager

leiten selbständig und eigenverantwortlich einmalige Vorhaben, die gekennzeichnet sind durch spezifische Ziele, zeitliche, finanzielle und personelle Begrenzungen sowie eine projektspezifische Organisation in der Projekt- und Linienorganisation. Sie nehmen Mitarbeiterführungsaufgaben wahr. 

IT Systems Manager

entwickeln technisch optimale und marktgerechte IT-Lösungen, planen, steuern und kontrollieren IT-Entwicklungsprojekte. Sie nehmen Mitarbeiterführungsaufgaben wahr. 

IT Business Consultant

beraten Unternehmen bei der Analyse, Zieldefinition, Konzeptentwicklung und -umsetzung von IT-Lösungen, um die Entwicklungspotenziale sowie die Wettbewerbsfähigkeit dieser Unternehmen zu stärken und den Unternehmen neue oder erweiterte Geschäftschancen zu ermöglichen. Sie nehmen Mitarbeiterführungsaufgaben wahr.


Informationsveranstaltungen (finden online statt!)

In unseren Infowebinare stellen wir Ihnen die Unterschiede der Spezifikationen dar sowie unser Schulungskonzept mit den damit verbunden Prüfungen bei der IHK. 

Wir zeigen Ihnen anhand von Beispielen, wie Sie bei der it akademie bayern kollaborativ mit anderen Teilnehmern zusammenarbeiten.

Wenn Sie sich für die Art der Fortbildung interessieren, Fragen zur Fortbildung oder einfach mal ein Bild von einem Online-Seminarraum bekommen möchten, dann laden wir Sie recht herzlich hierzu ein. 

Informationsveranstaltungen mit Neuerungen zu dem auf 18 Monate (Unterrichtszeit) verkürzten Lehrgang finden per WebInfo statt. Unkomplizierte Anmeldung hier.

Wir senden Ihnen einen Zugang zum virtuellen Konferenzraum zu. Die Teilnahme ist selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei.